Historisches Zentrum jetzt auf YouTube

Auf dem frisch erstellten YouTube-Kanal befinden sich fünf unterhaltsame Videos zu Leben und Werk von Friedrich Engels.

Aufgrund der Corona-Pandemie haben Interessierte derzeit leider nicht die Möglichkeit, die große Sonderausstellung "Friedrich Engels – Ein Gespenst geht um in Europa" in der Kunsthalle Barmen im Haus der Jugend zu besuchen. Daher hat das Historische Zentrum ein alternatives digitales Onlineangebot ins Leben gerufen. Damit Engels nicht ganz aus den Köpfen verschwindet, gibt es ab sofort einen eigenen YouTube-Kanal des Historischen Zentrums:

https://www.youtube.com/channel/UCmPe9Op9Etw_znGuNJ1gOJw

Auf dem frisch erstellten YouTube-Kanal befinden sich fünf unterhaltsame Videos zu Leben und Werk von Friedrich Engels. In den Filmen geht es unter anderem um sein Aufwachsen in Wuppertal-Barmen, seine Zeit in Manchester und seine vielseitige Persönlichkeit. Die Videos sind auch auf Englisch und Chinesisch abrufbar.

In den kommenden Wochen soll der Kanal – der in der Suche auf der YouTube-Website unter den Stichworten „Historisches Zentrum Wupppertal“ auffindbar ist – mit weiteren Videos ergänzt werden. Im Moment werden im engen Austausch mit dem Engels2020-Projektbüro   weitere virtuelle Medienformate entwickelt.

Aktuelle Informationen zu allen Aktivitäten des Historischen Zentrums gibt es online unter: https://www.friedrich-engels-haus.de

Zur Liste aller News

Top