VIRAL im Stadtarchiv

Europäisches Projekt der Erwachsenenbildung

VIRAL ist ein europäisches Projekt der Erwachsenenbildung im Kontext des industriellen Erbes. Die Industriegeschichte wird mit der Zukunft verknüpf:

  • Das kulturelle Erbe der postindustriellen Regionen Europas wird gesammelt, untersucht und dokumentiert.
  • Neue Schlüsselkompetenzen für Erwachsene mit den Werkzeugen Virtuial Reality, Augmented Reality und 360-Grad-Filme werden entwickelt.

Hochwertige Lernmaterialien auf der Basis industriekultureller Ressourcen schaffen Identität, motivieren, qualifizieren, integrieren.

In Wuppertal plant das Stadtarchiv unter anderem ein multimediales Angebot, das in die Nutzung des Archivs einführt.

Ein weiteres Angebot soll über die Relikte der Industriegeschichte in Wuppertal aufklären. Ziel ist es, im Rahmen einer Sharewarenutzung Bildungs- und Kulturinstitutionen Werkzeuge an die Hand zu geben, mit denen sie bei der Wissens- und Informationsvermittlung "up to date" sind. Dabei sollen die digitalen Technologien einfach und nicht zuletzt "kostengünstig" eingesetzt werden können.

Die Projektgruppe trifft sich einmal im Halbjahr, um ihre Vorhaben abzugleichen und das weitere Vorgehen abzustimmen.
Im September 2021 soll das Projekt abgeschlossen werden.

Nähere Informationen bekommen Sie auf der Projektseite des federführenden österreichischen Projektpartners, dem Stadtarchiv Dornbirn:

VIRAL-e-Newsletter

 

Top