Engels-Haus

Engelsstraße 10 | 42283 Wuppertal

Museum für Frühindustrialisierung

Engelsstraße 18 | 42283 Wuppertal

Zwei Museen – ein Ort:

Die historischen Ausstellungen im Engels-Haus und im Museum für Frühindustrialisierung vermitteln das Werk von Friedrich Engels vor dem Hintergrund der Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Industrialisierung im Wuppertal zwischen 1750 und 1900.

Sanierungsarbeiten im Engels-Haus ab November 2016: Das Museum für Frühindustrialisierung und der Ankerpunkt sind TROTZDEM geöffnet!
Stillstand ist Rückschritt lautet die Devise unserer Zeit. Das gilt auch für historische Museen.
Und so werden ab November 2016 bis Anfang September 2020 umfangreiche Sanierungsarbeiten durchgeführt. Auch wenn dann dieser Teil des Historischen Zentrums für die Besucher nicht zugänglich sein wird, stehen das Museum für Frühindustrialisierung sowie der Ankerpunkt der Route Industriekultur weiterhin offen. Sie werden bemerken, dass wir gerade in dieser Zeit mit interessanten Themenführungen im Museum aufwarten können: Geschichte ganz nah und mit persönlichem Akzent.
Aktuelle Informationen rund um die Aktivitäten des Historischen Zentrums erhalten Sie stets über unsere Internetseite sowie beim Besucherdienst im Ankerpunkt (Telefon: 0202 563 - 4375), der auch während der Bauphase für Sie bereit steht.


Öffnungszeiten Engels-Haus
:

Montag geschlossen
Dienstag - Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr

Besichtigungen des Engels-Hauses sind für Gruppen (begrenzte Teilnehmerzahl) nach Voranmeldung (0202/5634375) möglich.

Das Museum ist barrierefrei. Mit einem Aufzug können Sie auf die Etagen gelangen. Das historische Gebäude des Engels-Hauses verfügt darüber leider nicht. Führungen für Sehbehinderte werden als Angebote im Jahresprogramm sowie auf Anfrage angeboten.


Offnungszeiten Museum:


Montag geschlossen
Dienstag - Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr
Stadt Wuppertal